Lyrik und zufällige Wasserspeier

Das hier sind die Gedichte, die zu schreiben Drúdir sich nie erlauben würde. Sie sind während der Arbeit an “Dampf und Magie” entstanden, als eine weitere Annäherung an Welt und Figuren:

Continue reading Lyrik und zufällige Wasserspeier

Advertisements

Tübinger MYRA-Tage – Tübinger Tolkien-Tage: Meine erste öffentliche Lesung

“Eine ganze Woche Märchen-Mittelalter-Fantasy” hat das Programm der Tübinger MYRA-Tage versprochen, die dieses Jahr auch einen ganz besonderen Fokus auf das Werk J.R.R. Tolkiens gelegt haben. Ich war an einem von sieben Tagen dabei und konnte unter anderem aus “Drúdir” lesen, aber auch Vorträgen und Lesungen lauschen, an Workshops teilnehmen und vor allem viele spannende Gespräche mit Gästen, Veranstaltern und Autorenkollegen führen. Continue reading Tübinger MYRA-Tage – Tübinger Tolkien-Tage: Meine erste öffentliche Lesung

Die Veröffentlichung rückt näher!

Auf diesem Bild seht ihr mich hinter dem Laptop meines Freundes und leergeputzten Waffeltellern in meinem Lieblingscafé in Norwegen sitzen. Es ist nicht nur deshalb mit guten Erinnerungen verbunden, weil mein Erasmus-Semester in Bergen eine großartige Zeit war und die Waffeln in der “Bar Barista” wirklich umwerfend gut sind, sondern auch, weil ich von dort aus eine sehr wichtige Mail von “Edition Roter Drache” beantwortet habe – die Mail, an welcher der Vertrag über die Veröffentlichung “Drúdirs” hing.

Damals erschien der Moment, in welchem ich ein physisches Exemplar meines Buches in Händen halten würde, weit weg. Aber zwischen “Damals” und “Jetzt” liegen mehrere Monate, die (unerwartet abenteuerliche) Rückreise nach Deutschland und vor allem all die kleinen und großen Vorbereitungen, die einer Buchveröffentlichung vorausgehen. Continue reading Die Veröffentlichung rückt näher!

Phantast #18 “Macht”

Der neue Phantast ist da und kann auf Literatopia kostenlos heruntergeladen werden! Ich habe ja schon im Zusammenhang mit Phantast #17 darüber geschrieben, wie glücklich ich bin, dass ich neuerdings an meinem Lieblings-Online-Fanzine für Fantasy und Sci-Fi mitarbeiten darf. Diese Ausgabe gefällt mir sogar noch besser als die vorherige, einfach, weil das Thema so facettenreich und faszinierend ist. Continue reading Phantast #18 “Macht”