Über “Drúdir”

Die Grundidee ist: Was, wenn es in einer Fantasywelt, wie sie traditioneller nicht sein könnte, zu einer industriellen Revolution käme?

Der Norden des Kontinents Ciarva erinnert in seiner technischen Entwicklung, aber auch seinen politisch-gesellschaftliche Konflikten an das Europa des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Obwohl allerseits lautstark der Vernunft und dem Fortschritt gehuldigt wird, bedrohen Angst, Hass und soziale Spaltung den fragilen Frieden innerhalb der gerade erst zu einer Nation zusammengewachsenen Kleinstaaten der Zwerge. Und nahezu unbemerkt, aber mit dem Potenzial, die Welt zu verändern, drängt die rätselhafte Magie der Vergangenheit wieder an die Oberfläche.

Der junge Mechaniker Drúdir ist einer der ersten, die dies spüren. Doch es fällt ihm schwer, seine große magische Begabung zu akzeptieren, denn sie speist sich aus dem Tod und ihre Wirkung kann verheerend sein. Erst als ein enger Freund ermordet wird, nutzt er auf der Suche nach der Wahrheit mehr und mehr seine Fähigkeiten. In widerwilliger Zusammenarbeit mit unwahrscheinlichen Verbündeten stößt er auf eine Verschwörung ungeahnten Ausmaßes.

„Drúdir“ ist der Versuch, eine atmosphärische Geschichte mit vielschichtigen Figuren zu erzählen und Fantasy in der Tradition Tolkiens mit Elementen aus Steampunk, Krimi/Politthriller und den schwarzromantischen Klassikern des 19. Jahrhunderts zu verflechten, um so etwas Neues zu erschaffen.

Ob mir das gelungen ist, können nur meine Leser beurteilen. Ich hoffe, ich konnte mit diesem Post ein wenig Interesse wecken.

Wenn nichts dazwischen kommt, sollte “Drúdir” bis zum Ende des Monats in allen entsprechenden Shops (Neobooks, Thalia.de, Amazon, Kobo,…) erhältlich sein.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s